AIDAN BAKER IM LABYRINTH

aidan baker - lost in the rat maze

Das neue Jahr ist noch nicht mal einen Monat alt, da steht schon das erste Album von Aidan Baker für 2011 vor der Tür. “Lost In The Rat Maze” heisst der Silberling, der bei den Belgiern von Consouling Sounds im Februar erscheinen wird.

Aidan Baker überrascht hier mit besonders extrovertierten Arrangements und einer Vielfalt an Stimmungen. Außer einigen Drumeinlagen von ARC Bandkollegen Richard Baker hat Aidan Baker mal wieder alles selbst eingespielt. Alles ist in diesem Fall Gitarre, Bass, Flöte, Tasten, Tapeloops und elektronische Drums. Die Aufnahmen zum Album sind zwischen 2006 und 2007 in Toronto entstanden und sind noch aus der Zeit, in der Aidan Baker nicht über den Rechner, sondern analog über einen 4-Spur-Rekorder aufgenommen hat.

Mit “Prelude” holt Aidan Baker den Hörer zurückhaltend ab, um ihn dann beim Titeltrack “Lost In The Rat Maze” ins Ambientdroneshoegazelabyrinth zu schicken. Hier harmonisieren alle Instrumente und elektronischen Beiwerke und legen die Grundlage für die folgenden Songs, die bis zum sechsten Titel namens “Breakbeat” immer ruhiger und atmosphärischer werden. Das 12minütige “Corridors of Funk”, das auf elektronischen Beats basierend zu einer Art Beatsog mit Gitarrenuntermalung mutiert, ist der wohl ungewöhnlichste Moment des Albums. Das abschließende “Feathery Fingers” mit geloopten Vocals, aufschimmernden Drumschnipseln und dem typisch bakerschen Gitarrenspiel entlässt den Hörer wieder versöhnlich aus dem Labyrinth.

aidan baker photo by constantly-consuming.com

Ihr könnt euch das Album auf der Broken Spine Bandcamp Seite komplett im Stream anhören und bei Consouling Sounds vorbestellen. Ihr habt die Wahl zwischen Limited Edition im Großformat und Paket mit Limited Edition und normaler Version.


Tags: , , ,

Leave a Reply