[ B O L T ] – (03)

[ B O L T ] haben ihr drittes Album fertiggestellt. Wer die Band kennt, der weiß, dass das Duo seit jeher an einer Nummern+Klammer-Systematik festhält, die beschreibt um welches Lied und um welches Album es sich handelt. Also jetzt „(03)“.

Das Hauptinstrumentarium der Band sind weiterhin zwei Bässe. Aber diese beiden Bässe sind in den letzten Jahren etwas umhergezogen und haben sich in der experimentellen Musikszene Freunde gemacht. So gab es neben einer Split mit Petrels (Denovali Records) ein Kollaborationsalbum mit N, das bei Midira Records erschienen ist und in kürzestzer Zeit ausverkauft war. Teil zwei folgt dieses Jahr. Mit Ninemiles ist dann noch ein Soloprojekt entstanden, das sich auf elektronische Sounds konzentriert.

All das hat dazu geführt, dass [ B O L T ] sich weiterentwickelt haben. So dass auf Platte Nummer 3 (mit runder Klammer) 7 Tracks [mit eckiger Klammer] gelandet sind, die eine Band in Höchstform zeigen. Neben Gastauftritten anderer Musiker konzentrieren sich die beiden Ruhrpottdroner darauf ein Geflecht aus Noise, Drone, Doom, Black Metal, Ambient und Noise zu schaffen, ohne einem dieser Stile den Vorrang zu lassen. Wer auf schwerfällige Saitensounds steht, der ist hier genau richtig. Wer auf komplexe aber eingängige Soundlandschaften steht, der ist hier ebenso genau richtig.

Das recht minimalistische Artwork mit mattem schwarzen Cover und einem Hochglanz [ B O L T ] Logo mit Waldblick reicht gerade eben aus um mit dem mitzuhalten, was die Nadel aus den Rillen erklingen lässt. Hierfür wurde übrigens James Plotkin verpflichtet, der dem trockenen schwerfälligem Sound der beiden Bässe das passende Mastering verpasst hat.

Übrigens ist „(03)“ das erste Album von [ B O L T ], das auch auf CD erhältlich ist. Hier sogar mit Bonustrack, der beim Vinylexemplar als Download beiliegt.

Aentitainment Records lädt zum Einkauf ein.

Tags: , , , ,

Leave a Reply