ISIS – THE BEGINNING AND THE END

Posted in Split on May 19th, 2010 by D.K.

Die Mondgöttin legt sich zur Ruhe. Es direkt zu formulieren, fällt schwer. Nach 12 Jahren lösen sich Isis auf, eine der innovativsten Bands ihres Métiers geht getrennte Wege. Noch vor einigen Wochen haben wir uns über die neue 12inch Isis/Melvins Split gefreut, auf der mit “The Pliable Foe” ein bisher unveröffentlichter Song vertreten sein wird. Gestern jedoch ließen Isis über ihre Bandseite verlauten, dass sie am Ende ihres gemeinsamen Schaffens angelangt seien. Man habe alles erreicht, was man erreichen wollte und die Entscheidung, an diesem Punkt der Karriere aufzuhören, wohl überlegt. Alle Bandmitglieder sind bereits seit längerem in andere Projekte involviert und wollen sich auch zukünftig musikalisch betätigen. Auch sei noch Live Material von Isis-Konzerten vorhanden, das in der ein oder anderen Form veröffentlicht werden soll.

isis

Ich kann mich noch genau an meine erste Erfahrung mit Isis erinnern. Es war “In Fiction”, das auf einem Sampler vertreten war und sich beim ersten Durchhören der CD unbewusst in meine Erinnerung einbrannte. Daraufhin hab ich diesen energiegeladenen Song, der schleichend lauter und kraftvoller wird wie kein anderes vergleichbares Lied, den ganzen Abend gehört. Am nächsten Tag bin ich direkt in den Plattenladen, um mir “Panopticon” zu kaufen. Von da an war ich Fan und werde ewig Fan bleiben.

Danke Isis!

Tags: , ,

FROM MONUMENT TO MASSES LÖSEN SICH AUF

Posted in Split on April 6th, 2010 by D.K.

from monument to masses

Traurige Nachricht für alle From Monument To Masses Fans: nach fast zehn Jahren Bandbestehen löst sich eine der innovativsten Instrumental-Indie-Postrock Bands aus Amerika auf. Gitarrist Matthew W. Solberg schreibt, die Band sei nach all der Musik schaffenden Zeit “out of time”, die genauen Gründe der Auflösung sind noch nicht bekannt.

Tags: , , ,

YEAR OF NO LIGHT

Posted in ontheroad, Release, Split on December 31st, 2009 by M.H.

Die lange erwartete 3-Way-Split CD mit Rosetta und East Of The Wall, über die wir an dieser Stelle bereits berichtet haben, ist nun mittlerweile offiziell via Translation Loss Records erhältlich. Hierbei handelt es sich um die letzten zwei Songs, die noch mit dem alten YEAR OF NO LIGHT Line-Up aufgenommen wurden.

Eine weitere bemerkenswerte Veröffentlichung ist bei Music Fear Satan erschienen. Die Split 12” mit Machu Pichu Mother Future (eine Studiosession der Bands Souvenir’s Young America, Conifer und Lesbian) enthält auf der A-Seite je eine Kollaboration mit Fear Falls Burning und Nadja. „The Golden Horn Of The Moon“ wurde während der Vorbereitungen auf den gemeinsamen Roadburn Auftritt mit Fear Falls Burning 2008 aufgenommen und “Les Mains De Nadja” ist eine Neuinterpretation des YONL Songs “Les Mains De L’Empereur”, die nach der gemeinsamen Konzertreise im Jahre 2007 entstanden ist.

Als seien dies nicht bereits genug positive Neuigkeiten, verkünden die Franzosen zudem die Daten ihrer kommenden Europa Tour mit Altar of Plagues, die ihr im Detail in unserer OHTHEROAD Rubrik findet, und das Erscheinen ihres bereits fertig gestellten neuen Longplayers, ebenfalls im Frühjar 2010, pünktlich zur Tour.

Tags: , , , , , , , , , , , ,

BATTLE OF MICE IS DEAD

Posted in Split on September 7th, 2009 by M.H.

Wie auf ihrer Homepage vermeldet, haben sich Battle of Mice aufgelöst. Als Abschiedsgeschenk wird möglicherweise im nächsten Jahr “A Day of Nights” auf Vinyl erscheinen.

Ein kleiner Trost: Julie Christmas arbeitet momentan an ihrem ersten Soloalbum und auch Josh Graham’s A Storm of Light werden Ende September ihre neue Platte veröffentlichen.

Battle of Mice

“(…) That is about it.

Be Well. Sleep and Dream.
Battle of Mice 2005 – 2009″

Tags: , , , ,