HILDUR GUDNADOTTIR – LEYFDU LJOSINU

“Leyfdu Ljosinu” nennt sich das neue Album von Hildur Guðnadóttir, das diese Tage über Touch erscheint. Hinter dem Zungenbrecher verbirgt sich der isländische Satz, der im Englischen “Allow The Light” bedeutet.

artwork

Was die Isländerin dem Licht erlaubt, ist auf dem 40minütigen Album eindrucksvoll zu hören. Das Album besteht aus einem kurzen “Prelude” und dem 35minütigen Titeltrack. Aufgenommen wurde das Ganze diesen Januar im Music Research Center der Universität von York. Drei Mikrofone haben live festgehalten, was Hildur mit ihrer Stimme, ihrem Cello und eine kleinen Auswahl an Effektgeräten gemacht hat.

Das Ergebnis ist eine mystische Klangreise, die mit schwerfälligen Cellotönen eröffnet wird. Langsam streicht der Cellobogen über die Saiten und entlockt diesem großen Instrument noch größere Klänge, die zugleich weich und schwer klingen. Basssound in seiner filigransten Erscheinung. Der Titeltrack fängt erstaunlich Cellolos an. Hildur setzt nämlich nur ihre Stimme ein. Mal mit echten isländischen Wörtern, mal nur mit dadaistischen Klängen, die allmählich durch die Effekte gejagt werden und übereinandergelegt oder geloopt werden. Es baut sich ein Klangkörper aus Hildurs Stimme auf und man kommt sich vor wie in der Odysee, in der man ja vor den Klängen der betörenden Sirenen gewarnt wurde. Egal, die Anziehungskraft ist so stark, da kann man sich nicht fernhalten. Es vergehen etliche Minuten und langsam schleicht sich der Cellosound ein. Lange schleichende Tönen verwandeln sich in schnellerere fast schon aggressive Klänge. Hildur spielt und spielt und spielt und es klingt immer unaufhaltsamer, bis dann überraschend Schluss ist. Das sind verdammt kurze 35 Minuten…

Hildur_by_RuneKongsro

Touch beliefert euch ab kommender Woche mit zwei Formaten von “Leyfdu Ljosinu”. Klassisch auf CD und als Multichannel Version auf einem 2GB USB-Stick im handgemachten Pappcover. Schön, wie Musik aus alten Instrumenten wie dem Cello, den Weg auf eines der modernsten Klangdatenmedien findet. Viel ansprechender als ein simpler MP3 Download. Egal ob CD oder Stick, besorgt euch diese Platte!

Mehr zu Hildur…

Tags: , , ,

Leave a Reply