PLURALS UND DAS BIENENGEDRÖHNE

Die britischen Plurals haben im letzten Jahr ihren Bekanntheitsgrad erhöht, nachdem sie mit Aidan Baker zusammen eine Latitudes Session eingespielt haben. Jetzt folgt mit “Bugenès Melissae” ihr neues Album, das über Oaken Palace Records erschienen ist. Wer mit dem Label noch nicht vertraut sein sollte, kann hier was zu den Beweggründen nachlesen…

“Bugenès Melissae” ist Bienen und Hummeln gewidmet und alle Gewinne aus dem Verkauf gehen an die Organisation Bumblebee Conservation Trust. Das Album kommt in einer Auflage von 500 knallorangen 12inch Platten und beinhaltet zwei epische Tracks, die die Band von verschiedenen Seiten zeigen. Experimentell, krautrockig, dronig, spacig, rockig… Im Prinzip machen Plurals das, was am meisten Spass macht: Ins Studio gehen, spielen und gucken was daraus wird. Das Ergebnis sind zwei epische, warme und optimistische Aufnahmen, die auch gerne mal sinnbildlich für einen ereignisreichen Arbeitstag einer Biene oder Hummel verstanden werden können.

Die ersten 100 Exemplare kommen mit einem Paket extra bienenfreundlichen Oaken Palace Blumensamen. Einkaufen könnt ihr hier…

Tags: , , ,

Leave a Reply