CELESTE

Posted in DIE DENOVALI SWINGFEST BANDS 2010 on June 10th, 2010 by M.H.

denovali swingfest 2010

Wie schon im vergangenen Jahr werden die Franzosen von Celeste auch in 2010 wieder auf dem Denovali Swingfest in Essen vertreten sein und hoffentlich mit einem ähnlich energetischen Auftritt aufwarten wie im letzten Jahr, als sie mit viel Kunstnebel, roten Stirnleuchten und einer kurzen aber heftigen Show bei den Anwesenden einen bleibenden Eindruck hinterließen. Als besonderen Leckerbissen hat die Band angekündigt, ihr aktuelles Album “Morte(s) Nee(s)” zum ersten und einzigen Mal in seiner Gesamtheit live zu präsentieren.

Ende März ist die Platte bei Denovali Records erschienen. Auch auf “Morte(s) Nee(s)” fügen Celeste wieder auf unwiderstehliche Weise Elemente aus Sludge, Post-Hardcore und Black Metal zu einem modernen, bedrohlichen Gesamtwerk zusammen. Noch deutlicher als zuvor sind die Black Metal Einflüsse herauszuhören, was dazu führt, dass das Album noch aggressiver und noch düsterer als seine Vorgänger klingt. Dabei wird allerdings gegen Ende auch immer mal wieder das Tempo gedrosselt, um schleppende, mächtige Parts einzubauen und im abschließenden 13-minütigen “De sorte que plus jamais un instant ne soit magique” sogar einer Geigenmelodie Raum zur Entfaltung einzuräumen. Insgesamt erfüllt “Morte(s) Nee(s)” definitiv alle Erwartungen und lässt auch für die Zukunft noch einiges erwarten.

Die bisherigen, allesamt mit aufwendigem Artwork veredelten, Celeste Veröffentlichungen könnt ihr über Denovali Records ordern und euch zusätzlich kostenlos im MP3 Format herunterladen. Weitere aktuelle Deutschland-Tourdaten findet ihr in unserer ONTHEROAD Rubrik.

Tags: , , , , , , ,

DENOVALI SWINGFEST 2010

Posted in DIE DENOVALI SWINGFEST BANDS 2010, ontheroad on May 3rd, 2010 by D.K.

Es ist soweit, wir dürfen uns freuen, denn das Denovali Swingfest 2010 öffnet am 9. und 10. Oktober seine Pforten in Essen. Die sympathischen Jungs von Denovali Records haben für dieses Jahr gleich zwei Tage eingeplant, denn die Liste der teilnehmenden Bands ist lang. Neben Blueneck, Celeste, Omega Massif und Kodiak, die schon das letzte Jahr dabei waren, sind dieses Jahr sehr viele neue, exklusive Überraschungen dabei. So treten beispielsweise die düsteren Jazz-Niederländer von The Kilimanjaro Darkjazz Ensemble zum ersten Mal mit einem Doppel-Liveset auf, bei dem sie auch Material ihres Alter-Ego-Nebenprojektes The Mount Fuji Doomjazz Corporation spielen werden. Das Doom-Trio Kodiak tritt erstmalig in Kollaboration mit dem deutschen Drone-Gitarristen N auf und die fast in Vergessenheit geratenen The Pirate Ship Quintet geben ihr erstes Konzert außerhalb der Grenzen des britischen Königreichs. Zudem werden alle Bands trotz der Festival-Begebenheiten vollständige Sets spielen.

Wie bereits im letzten Jahr werden wir euch auch dieses Jahr mit Berichten zu allen teilnehmenden Bands und einigen Interviews rund um das Denovali Swingfest 2010 versorgen, um die Zeit bis zum Festival zu überbrücken.

Tickets, Links zu allen Bands und alle weiteren nützlichen Infos findet ihr auf der Denovali Swingfest 2010 Seite.

denovali swingfest 2010

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

MORTE(S) NEE(S) PREORDER

Posted in KURZ GESAGT on April 1st, 2010 by M.H.

Ab sofort Preorder und kostenloser Download über Denovali Records. "Morte(s) Nee(s)" ist in verschiedenen limitierten Versionen, sowohl auf Vinyl, als auch im CD Format, erhältlich.

Tags: , , , , ,

NEUE CELESTE PLATTE

Posted in ontheroad, Release on March 26th, 2010 by M.H.

Nachdem sich Celeste im vergangenen August zur Aufnahme eines neuen Albums ins Studio des Prairies begeben haben, steht nun die Veröffentlichung von “Morte(s) Nee(s)” kurz bevor. Das Album erscheint über Denovali Records und wird, wie auch schon seine Vorgänger, vorab zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Ab dem 31. März solltet ihr euch das neue Werk der Franzosen jedoch unbedingt auch in Form einer aufwendig gestalteten 2LP oder CD sichern – die Preorder wird dann über diesen Link möglich sein. Mit den beiden, auf der MySpace Seite bereits online gestellten, neuen Songs lässt sich die Wartezeit bis dahin bestens verkürzen.

Aktuelle Live Termine findet ihr auf unserer ONTHEROAD Seite.

Tags: , , , , , , , , , ,

LIVE: DENOVALI SWINGFEST

Posted in DIE DENOVALI SWINGFEST BANDS 2009, ontheroad on November 22nd, 2009 by D.K.

sankt_otten.JPG

Gestern war es endlich soweit: das Denovali Swingfest stand an. Ein Zettel am Eingang mäßigte die Vorfreude etwas, da Daturah wegen Krankheit abgesagt hatten. Um kurz vor drei ging es dann los mit Sankt Otten, die live trotz vieler Elektronik auf der Bühne einen sehr homogenen Sound erzeugen und immer mehr Leute vor der Bühne versammeln konnten. Es folgten Kodiak, die mit ihren drei Instrumenten eine beeindruckend eindringliche Doomsoundlandschaft erzeugten. Laut Running Order sollte es mit Omega Massif weitergehen, doch das Keyboard und die Englisch sprechenden Menschen auf der Bühne ließen schnell auf Blueneck aus Bristol schließen. Omega Massif steckten im Stau, hieß es. Blueneck überzeugten mit ihren facettenreichen Alternative Songs, die sich immer wieder in Mitschwingnummern (muss ja irgendwo herkommen, die Idee zum Swingfest) verwandelten. Omega Massif hatten sich dann letztendlich durch den Verkehr gekämpft und legten ein fettes, staubtrockenes Doom-Metal-Set hin. Die Band war zwar zwischendurch vom Sound enttäuscht und versuchte dem Soundmann das nahe zu legen, aber das Publikum schien anderer Meinung zu sein und feierte die Würzburger Gäste. Es folgte eine kleine Pause bis dann Celeste die Bühne betraten und einen einzigartigen Auftritt boten. Ohne Bühnenlicht, aber mit roten Stirnleuchten und sehr, sehr viel Kunstnebel boten Celeste ein knapp halbstündiges Post-Hardcore Konzert. Kurz aber wirkungsvoll. Krönender Abschluss des Abends war das letzte auf dem europäischen Festland stattfindende Konzert von Fall of Efrafa. Die meist 20minütigen Songs boten dem Hörer einen Mix aus härterem Hardcore, Metal und ruhigerem Post Rock und fassten so gesehen alle auf dem Swingfest vertretenen Stilrichtungen zusammen.

Bis auf den Ausfall von Daturah ein sehr gelungenes Festival.

Fotos von allen Bands findet ihr auf unserer PHOTOS Seite.

omega_massif.JPG



Tags: , , , , , , ,

CELESTE

Posted in DIE DENOVALI SWINGFEST BANDS 2009 on November 11th, 2009 by M.H.

DIE DENOVALI SWINGFEST BANDS (TEIL 6)

“Pessimiste(s)”, “Nihiliste(s)”, “Misanthrope(s)” lauten die Titel der drei bisherigen Veröffentlichungen des Quartetts aus Frankreich und eine bessere Wahl hätte die Band zur Umschreibung ihrer Musik wohl kaum treffen können.

Mit ihrem Sound, einer Mischung aus Sludge, Post-Hardcore und Black-Metal Elementen, bauen CELESTE eine düstere, bedrohliche Atmosphäre auf. Die Songs, die sich überwiegend im Mid-Tempo Bereich bewegen, sind geprägt von massiven Gitarrenwänden und dem aggressiven Gesang von Sänger Johan. Nur selten verschaffen ruhigere Passagen dem Hörer kurze Verschnaufpausen. Die Texte sind komplett auf Französisch, was zunächst ungewöhnlich oder exotisch erscheinen mag, sich im Endeffekt aber stimmig ins Gesamtkonzept einfügt.

Käuflich erwerben könnt ihr die Werke der Band über Denovali Records. Dort könnt ihr u.a. auch die lange vergriffene “Nihiliste(s)” LP als Neupressung vorbestellen und habt die Möglichkeit, euch die Alben im MP3 Format kostenlos herunterzuladen.

Tags: , , , , , , , , , ,

DENOVALI SWINGFEST – RUNNING ORDER

Posted in DIE DENOVALI SWINGFEST BANDS 2009, ontheroad on October 30th, 2009 by M.H.

In drei Wochen hat das Warten endlich ein Ende – hier die Running Order für das bereits ausverkaufte Denovali Swingfest am 21. November 2009 im Coffee Corner in Essen:


Einlass: 13:00 Uhr

14:30 Uhr
SANKT OTTEN

15:35 Uhr
DATURAH

16:50 Uhr
KODIAK

18:10 Uhr
OMEGA MASSIF

19:30 Uhr
BLUENECK

20:40 Uhr
CELESTE

22:00 Uhr
FALL OF EFRAFA


Tags: , , , , , , , ,