LIVE: MARSEN JULES TRIO

Posted in ontheroad on February 5th, 2011 by D.K.

Die Christuskirche Bochum ist Austragungsort für eine regelmäßig stattfindende Konzertreihe unter dem Motto “Urban Urtyp – Konzerte aus dem Zentrum der Stadt”. Letzten Sonntag war das Marsen Jules Trio zu Gast und hat seine orchestralen Ambientsounds präsentiert.

Marsen Jules, eigentlich Martin Juhls aus Dortmund, veröffentlicht seit nun mehr als acht Jahren Platten unter seinem Künstlernamen und hat es mit Alben wie “Yara” geschafft, weltweit die Aufmerksamkeit der Kritiker auf sich zu ziehen. Letzten Sonntag also ein Heimspiel im Revier.

marsen jules trio @ christuskirche bochum

Für Urban Urtyp verwandelt sich der Altarraum der Christuskirche regelmäßig in einen Bühnenkubus, der aus Gerüsten und transparenten Vorhängen besteht. Innerhalb dieses Kastens die Bühne, Stühle und Sitzkissen und direkt dahinter die Bänke des Kirchenraums. Voll ist es da vorne, voller Impressionen und als Marsen Jules und die Brüder Anwar und Jan-Philipp Alam auf die Bühne kommen, weiß man gar nicht, wohin man schauen soll. Der eine Bruder mit der Geige, der andere am Flügel und Marsen Jules mittig vor dem Altar, an seinem eigenen Altar. Laptop mit leuchtendem Apfelmotiv, Weingläser, Geigenbögen, Percussion, Mikro und was da sonst noch alles liegt.

Der Blick von der Bühne ins Publikum ist dagegen übersichtlich, denn es haben nicht viele den Weg in die Kirche gewagt, an diesem wirklich kalten Sonntagabend. Das Publikum ist gemischt; Ältere, die sich fein rausgeputzt haben für die Kirche, Jüngere, die gekommen sind, weil das bestimmt cool ist was da auf der Bühne passiert, und die Leute, die Marsen Jules mögen. Schön auch der Moment während des Konzerts, als bei einer sehr ruhigen Ambientpassage von Jules eine ältere Dame ans Telefon geht und “Hallo?…ja jetzt wäre Tatort” ins Telefon schreit.

marsen jules & meike rath

Das Set des Trios besteht aus zwei 45minütigen Parts, das größtenteils von der Harfenistin Meike Rath begleitet wird. Marsen Jules ist der digitale Dirigent, der alle Sounds der Musiker durch seinen Rechner jagt und mit Hall versetzt oder loopt oder sonst was damit macht. Er selber spielt die Percussionbecken mit einem Geigenbogen, erzeugt Feedbacklandschaften mit dem Mikro oder lässt den Sound von Weinglasrändern in die Musik einfließen. Fragile und klassische Ambientgeflechte, die sich durch den Kirchenraum in die Ohren schleichen. Nach dem ersten Part verlassen viele die Kirche und nur ein kleiner Kreis vor der Bühne lässt sich auf den zweiten experimentelleren Part ein. Eine Klassik und Ambient Hochzeit vom Feinsten. Spannender Sonntagabend … ohne Tatort.

marsen jules @ christuskirche bochum


Tags: , , ,

NADJA & N – LIVE IN DER CHRISTUSKIRCHE BOCHUM

Posted in ontheroad on December 23rd, 2010 by D.K.

Das Jahr geht im Schnee und in der Kälte unter, da wollen wir euch noch ein Konzert fürs neue Jahr ans Herz legen.

NADJA_N_FLYER

In Zusammenarbeit mit der Christuskirche Bochum präsentieren wir euch einen Drone-Doom-Abend mit Nadja und N am Freitag, den 04.03.2011 in der Christuskirche Bochum.

nadja

Das doomige Duo Nadja, bestehend aus Leah Buckareff am Bass und Aidan Baker an der Gitarre, stammt ursprünglich aus Toronto und ist zurzeit in der Wahlheimat Berlin sesshaft. Mit Bass und Gitarre und gelegentlichen Einschüben von Vocals und Drums aus dem Drumcomputer, erschaffen die beiden Sounds, die sich entweder laut und verzerrt in Doomgefilden rumtreiben oder leiser im Drone- und Ambientbereich anzusiedeln sind. Was die Songs alle gemeinsam haben, ist die langsame, sehr oft minimalistische Spielweise, die im Kirchenraum ihre warme Atmosphäre sicherlich eindrucksvoll entfalten wird.

N

N ist Hellmut Neidhardt aus Dortmund, der mit seiner Gitarre, einer Reihe von Effektgeräten und einem seiner wichtigsten Hilfsmittel, dem Volumepedal, Soundgebirge und Tonflächen erzeugt. N schafft Musik nicht durch das Spielen der Gitarre, sondern durch die Sounds, die nach dem Spielen entstehen. Mit seinem Fuß auf dem Lautstärkepedal und den Fingern an den Loop- und Delay-Gerätschaften erschafft N Tonzusammenkünfte vom Feinsten. Der Kirchenraum ist hierfür natürlich ein perfekter Klangträger.

Wer sich Nadja und N nicht entgehen lassen möchte, sollte sich den ersten Freitagabend im März im Terminkalender freihalten.

Ort: Christuskirche Bochum, An der Christuskirche 1, 44787 Bochum
Tickets: Vorverkauf über NRW-Ticket und natürlich an der Abendkasse
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Hier geht es zur Last.fm Event Seite.

Tags: , , , , ,

LIVE VIDEOS: NOVELLER & UNFACT

Posted in Video on December 2nd, 2010 by M.H.

Zwei visuelle Eindrücke von einem einmaligen Abend für alle, die am 15. November in der Bochumer Christuskirche dabei waren und alle, die das Konzert verpasst haben.

Tags: , , , , ,

LIVE: AIDAN BAKER, NOVELLER & UNFACT

Posted in ontheroad on November 21st, 2010 by D.K.

Im Rahmen ihrer aktuellen Europa Tour haben Aidan Baker, Noveller und unFact letzten Montag auch das Ruhrgebiet besucht, denn es stand der Auftritt an dem wohl außergewöhnlichsten Austragungsort der Tour an. Die Christuskirche Bochum, im zweiten Weltkrieg bis auf den Turm zerbombt, wieder aufgebaut und nun ein Denkmal für den europäischen Frieden.

Sichtlich begeistert betreten Aidan Baker, Sarah Lipstate und David Sims vor dem Konzertabend den Kirchensaal und erkunden die Räumlichkeiten. Der Soundcheck steht an. Jeder Musiker hat sein eigenes Effektboard dabei und richtet sich vor dem Altar ein. Die drei teilen sich einen Fender Bassverstärker, der ohne Anschluss ans Soundboard der einzige Klangträger des Abends sein wird. Aidan Baker nimmt sich einen Stuhl, setzt sich,  arrangiert seine Effekte und baut mit seiner Kramer Gitarre ein paar Loops auf. Mit neugierigem Gesichtsausdruck steht er auf und geht langsam durch den Kirchenraum, die Neugier wandelt sich in einen zufriedenen Blick.

unfact christuskirche bochum

Kurz nach acht sind die ersten Reihen vor dem Altar gut gefüllt. Der Altar ist in rotes Licht getaucht. David Sims alias unFact betritt die Bühne, nimmt sich seinen Bass und eröffnet den Abend mit seinen verzerrten Sounds. Der Sound verteilt sich sofort im ganzen Kirchenraum. Sicherlich ungewöhnlich für den Jesus Lizard Bassisten, ganz alleine vor dem großen Altar zu stehen und die Kirche mit seinem Bass zu beschallen. Neben den experimentelleren Stücken von der Dead Wasp Single, spielt unFact auch das Jesus Lizard Cover “Valentine”, die Bassmelodien ohne elektronische Effekte hallen in der Christuskirche leicht nach und erhalten so ganz natürliche Raumeffekte, die das Lied zum intimsten Moment des unFact Auftritts machen.

noveller christuskirche bochum

Sarah Lipstate alias Noveller lässt nicht lange auf sich warten. Die filigraneren Gitarrensounds fühlen sich im Kirchenraum noch besser an. Der hellhörige Saal trägt jeden erzeugten Sound direkt weiter. Bei “Almost Alright” von Novellers aktuellem Album “Desert Fires” kommt zum ersten Mal an diesem Abend Gänsehautfeeling auf, als in der zweiten Hälfte des Songs der Eboweinsatz auf einer tiefen Saite kommt. Der tiefe Sound baut sich immer stärker auf und durchdringt nicht nur das Kirchenschiff sondern auch den ganzen Körper. Im roten Licht erscheint plötzlich ein kleiner Schatten, unglaublich aber wahr, eine kleine Fledermaus hat sich in die Kirche verirrt. Während Noveller spielt flattert der kleine Gast über den Altar und gibt dem bereits ungwöhnlichen Gesamtbild in der Kirche einen mysteriösen Touch. Lipstate bespielt die Gitarrensaiten mit einer Schere, mit Glöckchen, mit einem Bogen und mit Luftpolsterfolie und erzeugt so ungewöhnliche und beeindruckende Sounds. Zum Abschluss wird es laut. Effekte und Feedback geben sich die Hand, bis die Kirche wieder verstummt. Die Gäste sind erstaunlich ruhig, was die durch die Musik erzeugte Stimmung zwischen den Auftritten aufrecht erhält.

aidan baker christuskirche bochum

Aidan Baker gehört der restliche Abend. Er betritt die Bühne, nimmt Platz auf dem Holzstuhl, der neben dem Verstärker steht, und beginnt sein Set, das aus einem 40minütigen improvisierten Stück besteht. Es fängt sehr leise an, aber dank der hellhörigen Kirche kann man alles hören. Nachdem er einen kleinen sphärischen Soundwald aufgebaut hat, klemmt er sein Schweizer Messer zwischen die Saiten und baut ein paar frickelige Sounds ein. Es ist ein ganz intimes Bild, das sich da auf der Bühne zeigt. Aidan Baker sitzt mit seinem Kopf über der Gitarre gebeugt und es wirkt wie eine innige Umarmung. Irgendwann zieht er dann auch noch seine Schuhe aus, was das Gesamtbild noch persönlicher wirken lässt.
Der Sound baut sich immer weiter auf zu einem Soundgebirge. Eine Soundidee wird über die nächste gelegt und immer wenn das Gefühl aufkommt, das Lied gehe zu Ende, kommt der nächste Sound ins Spiel. Nach einer halben Stunde greift Baker zum Cellobogen und baut damit das finale Stück seines Sets auf. Tiefe Sounds paaren sich mit hohen Tönen und bauen sich zu eine Dronewand auf, die vom Altar aus die ganze Kirche einnimmt und dann verstummt der Raum von jetzt auf gleich. Das Aidan Baker Set ist vorbei und ein gemischtes Gefühl aus Zufriedenheit, Angespanntheit und Enttäuschung über die Kürze des Auftritts macht sich breit. Knapp fünf Tage später hat sich aber das Gefühl in die Gewissheit gewandelt, ein einmaliges Aidan Baker Set an einem einmaligen Ort miterlebt zu haben.

Die restlichen Bilder vom Abend in der Christuskirche Bochum findet ihr auf unserer PHOTOS Seite.

Tags: , , ,

NOVELLER & UNFACT SPLIT

Posted in Release on October 24th, 2010 by D.K.

Passend zur gemeinsamen Europa Tour von Aidan Baker, Noveller und unFact veröffentlichen die beiden letztgenannten eine gemeinsame 12inch Picture Disc Split namens „Bleached Valentine“.

noveller unfact split

Auf Seite A sind drei neue Studioaufnahmen von Noveller aka Sarah Lipstate vertreten. Auf gut 20 Minuten nimmt Noveller den Hörer mit auf eine Reise durch ihre Gitarrensoundlandschaften, die sie mittlerweile in Perfektion arrangiert. Tiefe Töne legen das Soundfundament, die Höheren bringen Variationen, oder es bricht ein regelrechtes Soundgewitter ein

noveller

Die 20 Minuten von Seite B gehören unFact aka David W. Sims. Die Split ist neben der Debüt 7inch „Dead Wasp“ die zweite Veröffentlichung des The Jesus Lizard Bassisten. Was unFact mit seinen beiden Bässen hier erschafft, sind Soundeindrücke von unterschiedlichster Art, die intelligent zusammengeführt einzelne Songs ergeben, in denen Melodien, Rhythmen und Soundflächen aufeinander treffen. Mit „Valentine“ ist auch ein Cover seiner Band The Jesus Lizard vertreten, das auch ohne experimentelle Erarbeitung, nur durch warme Bassmelodie überzeugt.

unFact

Die Split erscheint als Co-Release der beiden Musikerlabels Saffron Recordings (Noveller) und Ox-Ghost Recordings (unFact) in limitierter Auflage von 500 LPs.

Die gemeinsame Tour von Aidan Baker, Noveller und unFact  startet am 4. November in Berlin. Ganz besonders wollen wir euch an dieser Stelle das Konzert in der Christuskirche Bochum am 15. November ans Herz legen. Es ist der einzige Tourtermin in einer Kirche und dürfte dem atmosphärischem Sound der drei Saitenkünstler eine ganz eigene Note geben.

aidan baker, noveller, unfact europe tour 2010

Tags: , , , , , ,

AIDAN BAKER, NOVELLER & UNFACT IN DER CHRISTUSKIRCHE BOCHUM

Posted in ontheroad on August 11th, 2010 by D.K.

In Zusammenarbeit mit der Christuskirche Bochum und Denovali Records freuen wir uns euch einen besonderen Abend präsentieren zu dürfen: Aidan Baker, Noveller und unFact treten am 15. November in der Christuskirche Bochum auf und füllen den Kirchenraum für einen Abend mit ihren atmosphärischen Gitarren- und Bass-Soundlandschaften aus.

Aidan Baker ist eine Hälfte des Drone-Doom-Duos Nadja aus Kanada und hat Solo mehrere Alben veröffentlicht, die mal experimenteller, mal zugänglicher sind und sich zwischen Ambient und Drone bewegen aber auch Singer-Songwriter Qualitäten aufweisen. Hauptinstrument ist Aidans Gitarre, der er die verschiedensten Sounds entlockt. Ob mit Kontrabassbogen gespielt oder durch diverse elektronische Effekte verfremdet klingt seine Gitarre vor allem live wie eine mehrköpfige Band.

Noveller ist die Musikerin und Künstlerin Sarah Lipstate aus Brooklyn. Unter dem Namen Noveller hat sie zwei Alben und mehrere EPs sowie eine Split mit Aidan Baker veröffentlicht. Auch sie entlockt die Sounds auf ihren Platten hauptsächlich ihrer Gitarre. Anfangs noch sehr noisig hat sich der Sound Novellers auf dem aktuelllen Album “Desert Fires” in eine strukturiertere melodische Richtung mit dezent verspielten Momenten entwickelt.

David Wm. Sims ist der Bassist der Kultband The Jesus Lizard und unter dem Pseudonym unFact neuerdings auch Solo unterwegs. Mit “Dead Wasp” hat unFact diese Woche seine erste Single veröffentlicht auf der er zwei Songs präsentiert, die er auf seinen beiden Bässen geschrieben hat. Gepaart mit Effekten erzeugen die Bässe melodische und kraftvolle Sounds, die nicht immer als Bassklänge erkennbar sind und das Hörerlebnis umso überraschender machen.

Die Christuskirche Bochum ist eine evangelische Kirche, die 1879 eingeweiht und im zweiten Weltkrieg schwer beschädigt wurde. Der Kirchenturm im frühgotischen Stil blieb erhalten, das Kirchenschiff wurde nach der Zerstörung 1959 im zeitgenössischen Baustil neu errichtet. Bei Architekten und Kunstkritikern gilt die Kirche seither als einer der 100 bedeutensten Sakralbauten Europas.

Also wenn diese Kombination aus Musik und Architektur nicht der perfekte Ausklang für einen kalten Montagabend im November ist…

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Tickets: online über NRW-Ticket

Tags: , , , , , , , ,