RUINS OF A FORGOTTEN WORLD SPLIT

Posted in Release on December 3rd, 2010 by M.H.

“Ruins Of A Forgotten World” nennt sich die Split-Veröffentlichung, die uns die beiden französischen Bands Another Moon und Sick Sad World bescheren.

Initiator der Scheibe ist Multiinstrumentalist Seb aus Paris, einziges Mitglied der Ein-Mann-Band Another Moon. Seine progressiven, oftmals verspielten Instrumentalsongs bieten ein gleichberechtigtes Neben- und Miteinander von doomigem Ambient, melodischem Postrock und schweren verzerrten Gitarren. Dabei verbreiten die Aufnahmen phasenweise ein latentes Black Metal Flair, hervorgerufen nicht zuletzt durch den Gitarrensound und den Einsatz von Keyboards und Synthesizern. Dem zweiten Stück, gleichzeitig Titeltrack der Split-Veröffentlichung, leiht Sick Sad World Sänger Juda seine Stimme und sorgt so dafür, dass sich die Bands nicht nur den Tonträger teilen.

another moon

Bei Sick Sad World geht es in den folgenden drei Songs entschieden rockiger und erdiger zur Sache. Die Gitarrenarbeit ist mal postrockig verspielt, mal liefert sie rhythmisches Hardcore/Sludge Riffing. Damit ist sie ebenso abwechslungsreich und dynamisch wie Frontmann Juda, der stetig zwischen emotional-melodischem Klargesang und aggressiven Shouts pendelt.

“Ruins Of A Forgotten World” präsentiert uns qualitativ Hochwertiges aus dem französichen Underground. Zwei Bands, die wir definitiv im Auge behalten werden. Überzeugt euch selbst im Stream oder bestellt euch gleich die Platte im Another Moon Online-Shop für günstige 6€.

Tags: , , , , , , , , ,

FLYINGDEADMAN

Posted in Musik on July 31st, 2010 by M.H.

Das französische Quintet Flyingdeadman verbindet elektronische Soundscapes mit modernem, teils hartem Alternative Rock und bildet daraus seine ganz eigene musikalische Spielart, die die Band selbst sehr treffend als Trip-Rock bezeichnet. Die Songs ihres zweiten Albums “W.E.N.” sind größtenteils sehr ruhig gehalten, überraschen aber immer wieder mit rockigen, kraftvollen Ausbrüchen, die ihnen die nötige Portion Härte und Dynamik verpassen. Speziell in diesen Momenten können auch die zwei Bassisten glänzen und sorgen mit ihren Instrumenten für erheblichen Druck. Über der Musik schwebt der sehr gefühlvolle, melancholische Gesang, der die insgesamt eher düstere Atmosphäre noch unterstreicht.

“W.E.N.” wurde im April veröffentlicht und ist am einfachsten direkt über den Flyingdeadman Online Shop zu beziehen. Dort findet ihr auch ihr selbstbetiteltes Debütalbum und eine kleine Auswahl Merchandise.

Tags: , , , , , , , ,

ABYSSE

Posted in Musik on June 25th, 2010 by M.H.

Abysse sind ein Ambient-Metal Quartett aus Cholet in Frankreich und haben in der Vergangenheit bereits als Vorband von Impure Wilhelmina oder Kingdom und auf dem diesjährigen Hellfest Bühnenerfahrungen gesammelt. Bisher haben sie verschiedene Compilation-Beiträge und nach “Eight Hours Before Dawn” und “De Profondeur En Immersion” Ende 2008 bereits ihre dritte in Eigenregie aufgenommene EP vorgelegt, die auf den Namen “Le Vide Est Forme” hört.

Dass die Mitglieder allesamt gerade mal Anfang 20 sind, hört man ihrer aktuellsten Veröffentlichung allerdings beileibe nicht an, da die Kompositionen sehr ausgereift und durchdacht wirken. Rein instrumentaler, progressiv angehauchter Metal, der von rhythmischen Riffs und melodiösen, teils experimentellen Leads dominiert wird, bildet die Grundlage. Doch beherrscht die Band auch die ruhigen Töne, wie beispielsweise Anfang und Mittelteil von “One Last Breath” belegen. Beide Tracks, “Déviance” und “One Last Breath”, überschreiten die Zehn-Minuten-Grenze und bieten den atmosphärischen, dezent psychedelischen Elementen, die Abysse in ihren Metal Sound integrieren, viel Raum zur Entfaltung. Insgesamt klingt das alles sehr ambitioniert und man darf auf das Debütalbum, an dem die Band momentan werkelt, absolut gespannt sein.

Auf ihrer MySpace Seite könnt ihr euch u.a. “One Last Breath” als Stream zu Gemüte führen und in ihrem Online Shop gibt es zu günstigen Konditionen die EP und ein wenig Merchandise.

Zudem werden Abysse am 28. August auf dem Motocultor Festival in Frankreich auftreten.

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

CELESTE

Posted in DIE DENOVALI SWINGFEST BANDS 2009 on November 11th, 2009 by M.H.

DIE DENOVALI SWINGFEST BANDS (TEIL 6)

“Pessimiste(s)”, “Nihiliste(s)”, “Misanthrope(s)” lauten die Titel der drei bisherigen Veröffentlichungen des Quartetts aus Frankreich und eine bessere Wahl hätte die Band zur Umschreibung ihrer Musik wohl kaum treffen können.

Mit ihrem Sound, einer Mischung aus Sludge, Post-Hardcore und Black-Metal Elementen, bauen CELESTE eine düstere, bedrohliche Atmosphäre auf. Die Songs, die sich überwiegend im Mid-Tempo Bereich bewegen, sind geprägt von massiven Gitarrenwänden und dem aggressiven Gesang von Sänger Johan. Nur selten verschaffen ruhigere Passagen dem Hörer kurze Verschnaufpausen. Die Texte sind komplett auf Französisch, was zunächst ungewöhnlich oder exotisch erscheinen mag, sich im Endeffekt aber stimmig ins Gesamtkonzept einfügt.

Käuflich erwerben könnt ihr die Werke der Band über Denovali Records. Dort könnt ihr u.a. auch die lange vergriffene “Nihiliste(s)” LP als Neupressung vorbestellen und habt die Möglichkeit, euch die Alben im MP3 Format kostenlos herunterzuladen.

Tags: , , , , , , , , , ,