HORSE?

Posted in Release on November 20th, 2011 by M.H.

Horse? (respektive “Horsequestionmark”) nennt sich die fünfköpfige Sludge/Doom/Postcore-Vereinigung aus Karlsruhe, Heidelberg und Essen, die wir euch mit diesem Artikel ans Herz legen möchten. Bereits vor einigen Monaten haben sie ihr “I” betiteltes Debütwerk in absoluter Eigenregie aufgenommen, produziert und veröffentlicht.

Die Aufnahme des Albums erfolgte live im Studio und klingt entsprechend roh, ursprünglich und dadurch eben auch erfreulich frisch und unverbraucht. Das 3-D-Covermotiv, das einen Ausschnitt aus Dürers Apokalyptischen Reitern zeigt, darf durchaus als Verweis auf die Musik verstanden werden, die den bildhaften Vergleich mit einer alles niedertrampelnden Herde Wildpferde nicht zu scheuen braucht. Allerdings geschieht dies zumeist nicht im zügigen Galopp, sondern vielmehr in den gemäßigteren Gangarten, die vereinzelt gar zum nahezu völligen Stillstand tendieren, was die Kompositionen dynamisch und mächtig erscheinen lässt. Beim Gesang setzt das Quintett über weite Strecken auf die leicht heisere Schreivariante, gerne aber auch mal auf das gesprochene Wort oder die harmonische Melodievariante. Abgerundet wird “I” durch überlegt platzierte Soundsamples/-effekte.

Die Band selbst sieht sich in der Tradition von Isis, Cult Of Luna und Neurosis, wobei sie in deren Liga erwartungsgemäß (noch) nicht ganz mitspielen kann. Nichtsdestotrotz hinkt der Vergleich keineswegs, fühlt man sich beim Lauschen der Klänge phasenweise doch durchaus an die genannten Bands erinnert. Und dass ein Debüt noch ein wenig Spielraum nach oben lassen sollte, versteht sich von selbst.

Die Erstauflage der roten CD-R ist auf 100 Exemplare limitiert und kostet inklusive einer schicken 3-D-Brille nur schlanke 7€. Sollten wir euer Interesse geweckt haben, richtet ihr eure Bestellung einfach an horsequestionmark(at)gmx(.)de.

Tags: , , , , , ,