KERRETTA AUF 7INCH

Posted in Release on March 29th, 2014 by D.K.

Die Frickel-Rocker aus Neuseeland melden sich zurück. Kerretta kündigen ihr neues Album mit der Vorabsingle “His Streets of Honey, Her Mouth of Gold” an, die via Golden Antenna Records erscheint.

Der Titeltrack lebt von den verspielten Gitarreneffektfrickeleien, die mittlerweile zum Wiedererkennungsmerkmal für Kerretta geworden sind. Der Track hat nur ein Ziel: Geradeaus, vorantreiben, rocken…

Die B-Seite “Denizen” gibt den Drums und dem voluminös klingenden Bass mehr Raum, treibt ähnlich voran und stellt mal wieder unter Beweis, dass Rock aus Neuseeland einfach anders ist, einfach besser.

Und während wir alle sehnsüchtig auf das neue Album der Landsmänner von Jakob warten, lohnt sich die Anschaffung dieser feinen 7inch allemal, denn Kerretta sind mindestens genau so beeindruckend.

Ach ja, Kerretta sind auf Tour. Auf keinen Fall verpassen:

12.04. Karlsruhe (GER), Dude Festival @ Jubez
13.04. Freiburg (GER), KTS
14.04. Detmold (GER), Alte Pauline
15.04. Bochum (GER), Trompete
16.04. Zwolle (NL), Eureka
17.04. Köln (GER), AZ
18.04. Berlin (GER), Scherer 8
19.04. Hannover (GER), Stumpf
20.04. Zottegem (B), Dunk! Festival
22.04. Brussels (B), DNA
23.04. Aarau (CH), Kiff
24.04. Chemnitz (GER), AC 17
26.04. Mainz (GER), Haus Mainusch

Tags: , , , ,

KERRETTA – SAANSILO

Posted in Release on September 11th, 2011 by D.K.

Das Instrumentalrocktrio Kerretta aus Neuseeland legt knapp ein Jahr nach dem Europadebüt “Vilayer”, das über Golden Antenna Records erschienen ist, den Nachfolger “Saansilo” nach. Was uns sehr freut, denn die drei von der anderen Ecke der Welt scheinen voller Ideen für rockige Kompositionen zu sein. Weder im Post-Rock noch im Metal anzusiedeln, aber irgendwo dazwischen.

kerretta_Saansilo_Cover

“A Ways To Uprise” als Opener perfekt gewählt, hebt diese Vielfältigkeit besonders hervor. Ein Bass, der nicht nur als Rhythmuselement zu spüren, sondern neben der Gitarre als hörbares Hauptinstrument zu hören ist. Die Drums und Percussions mit einer trockenen Präzision und Tribalartigkeit, wie es sie nur aus der Neusseland- und Australienmusikszene zu hören gibt. Im Gegenzug zum Vorgänger sind auf Saansilo stärkere Elektronikeinflüsse wie bei “Bloodlines” vertreten. Hier verschmelzen Beats mit Orgelgewaber und echten Drums zu einer berauschenden Einheit, die mit anschließendem Percussiongewitter so richtig an Drive gewinnt. Experimentell und rockig vorantreibend zugleich. Kerretta haben Spass dabei, ihre Rhythmuswalzen aufzubauen. “By The Throats” dagegen setzt auf eine subtile Aggressivität, die dem Trio ebenfalls gut steht. Ende der ersten Seite, schnell die Platte drehen… “Shepherds Thread” nimmt wieder etwas Tempo raus und setzt auf ein Melodienduett von Elektronik und Gitarre. “Kept From The Brilliance Of The Outer World” ist mit seinem fetten, hervorgehobenen Bass fast schon eine Dubnummer, die sich aber nach der Hälfte in eine dynamische Rocknummer verwandelt. “Onyxia” mit viel Zeit zum Ideenausspielen ist das abschließende Statement der Platte.

“Saansilo” von Kerretta erscheint am 16. September über Golden Antenna Records und ist jetzt bereits hier bestellbar und im Stream anhörbar.

kerretta_band

PS: Seit kurzem haben Kerretta auch eine Bandcamp Seite, auf der ihr euch auch alle alten EPs und Singles anhören und runterladen könnt. Sehr empfehlenswert.

Tags: , , ,

NEUE KERRETTA SINGLE

Posted in Release on June 20th, 2011 by D.K.

Kerretta
Das neuseeländische Instrumentaltrio Kerretta steht kurz vor der Veröffentlichung seines nächsten Albums. Als kleinen Vorgeschmack gibt es die neue Single “A Ways To Uprise” diese Woche als kostenlosen Download bei Golden Antenna Records. Reinhören lohnt sich!!!

Mehr zu Kerretta…

Tags: , , , ,

KERRETTA VILAYER

Posted in Release on May 8th, 2010 by D.K.

kerretta_vilayer_artwork

Das erste Full-Length Album “Vilayer” von Kerretta aus Neuseeland, die wir euch in unserer DREI AUS… SERIE vorgestellt haben, wird Ende Mai in Europa veröffentlicht. Das kleine aber feine Label Golden Antenna Records aus Hessen hat die drei Neuseeländer unter Vertrag genommen und bringt “Vilayer” auf CD und LP raus. Ihr könnt euch das Album hier im Stream anhören und habt die Qual der Wahl, ob ihr die CD, LP, ein Shirt oder gleich alles im Paket vorbestellen wollt.

Die acht Songs auf “Vilayer” überzeugen durch einen gelungenen Spannungsaufbau und bestehen mal aus treibenden Alternativ-Rock-Einlagen, mal aus ruhigeren, fließenden Phasen, die das Album zu einer der besten diesjährigen Veröffentlichungen aus dem Instrumental-Rock-Bereich machen. Fans von Bands wie Jakob oder Mogwai sollten hier unbedingt mal reinhören.

Tags: , , , , ,

DREI AUS…

Posted in Release, Serie on February 26th, 2010 by D.K.

…NEUSEELAND

Nachdem wir euch jeweils drei Bands aus Griechenland und der Schweiz vorgestellt haben, schauen wir diesmal etwas weiter gen Süden auf den Inselstaat Neuseeland. Die wohl bekanntesten alternativen Musiker sind Jakob, die bereits mit Isis auf Europatour waren. Wir wollen euch heute drei weitere Bands vorstellen.


AN EMERALD CITY

an emerald city

An Emerald City aus Auckland sind eine sechsköpfige Instrumental-Psychedelic Gruppe, die eine breite Palette an Sounds zu bieten hat. Die Bandbreite der Einflüsse erstreckt sich von Oriental über Post-Rock bis hin zu asiatischen Klängen. Dabei kommen Saiten- und Percussion-Instrumente aus aller Welt zum Einsatz.

Bisher sind eine Self Titled EP über Monkey Records und das Debütalbum “Circa Scaria” über Banished From The Universe Records erschienen. Für die Aufnahmen des Albums hat sich die Band zusammen mit Produzent David Holmes in die Whatipu Höhle an der Küste Aucklands begeben. Die dort entstandenen Tracks wurden später im Victoria Theater in Devenport überarbeitet. Somit sind viele Effekte auf “Circa Scaria” auf die außergewöhnlichen Aufnahmeorte zurückzuführen.

Auf der Seite von Under The Radar findet ihr den Link zum bisher unveröffentlichten Song “Seizuretron”. Wer die Grails mag sollte hier unbedingt mal reinhören!


ENDER

ender

Ebenfalls aus Auckland stammen die Instrumental-Rocker von Ender. Ihr Sound erstreckt sich zwischen Drone und Post-Rock und ist definitiv ein “Grower”, der einige Hördurchläufe braucht, dann aber um so mehr zu begeistern weiß. Auf ihrem Self Titled Debütalbum präsentieren die fünf Musiker vier Songs, die simpel Part 1-4 betitelt sind. Die Songstruktur ist aber alles andere als simpel. Die vier Tracks entfalten sich beim Hören mal zu dronig, mal zu postrockig walzenden Ohrwürmern.

Das Album ist beim neuseeländischen Label Darkroom Recordings erschienen und bei uns über Consouling Sounds erhältlich. “Part 1” ist auch auf einer Compilation des Skeksis Netlabel Project vertreten und steht hier zum Download bereit.


KERRETTA

kerretta

Nummer drei im Bunde sind Kerretta, die auch aus Auckland kommen. Kerretta spielen sich mit Gitarre, Bass und Drums durch eine zugängliche und eindringliche Mischung aus Alternative, Post-Rock und Metal. Ihr Sound zeichnet sich durch treibende Rhythmen und Melodien aus, der schon beim ersten Hören die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Die Band ist bei den Neuseeländern von Midium Records unter Vertrag und neben Jakob die bisher produktivste Band des Labels. Neben einer 7inch Single und der “Antient” EP ist letztes Jahr der erste Longplayer “Vilayer” erschienen. Ihr könnt euch hier zwei der Songs vom Album runterladen.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,