TMYMTUR

Posted in Release on March 10th, 2013 by D.K.

“Yusei” nennt sich die aktuelle Veröffentlichung von Tmymtur, die wir euch an dieser Stelle an Herz legen wollen.

Tmymtur ist ein japanischer Künstler, der sich zum Ziel gesetzt hat Ambientmusik mit Hilfe der menschlichen Stimme zu erzeugen. An sich keine Besonderheit, denn es gibt rückblickend sehr viele Musiker, die diese Technik anwenden. Doch Tmymtur benutzt nicht die Stimmen, die für das menschliche Ohr zu hören sind, sondern die Frequenzen der Stimme, die im ultrahohen Schallbereich liegen. Tmymtur hat diese nichthörbaren Stimmlagen mit speziellen Mikrofonen festgehalten und anschließend in den hörbaren Bereich konvertiert. Das ganze Prozedere 5000 Mal und fertig ist das 22minütige “Yusei”.

“Yusei” ist nur digital über das japanische Label ENSL AMDC erhältlich. Wer bestellen möchte, sollte sich am besten per Mail an das Label wenden.

Passend zu dieser Veröffentlichung erscheint am 18. März das Remix-Album “Kooh”, auf dem neun Ambientmusiker “Yusei” in ein neues Gewand gepackt haben. Neben bekannten Künstlern wie Taylor Deupree, Stephan Mathieu und Celer, sind auch weniger bekannte Musiker vertreten, die aber allesamt ein homogenes Album liefern, das dem 5000 Stimmensong von Tmymtur neue Facetten entlockt. Dabei ist die Herangehensweise der Remix-Künstler sehr interessant. Während Stephan Mathieu eine Art ultrakurzen Hall verwendet, um den Song förmlich springen zu lassen, legen Mark Harris, Taylor Deupree und Sogar ihre eigenen Texturen auf und erschaffen so weitere Ebenen, die “Yusei” weiter aufblühen lassen.

Auch “Kooh” wird über ENSL AMDC in digitaler Form erhältlich sein.

Tags: , , , , , , ,