LIVE: DIRK SERRIES

Posted in ontheroad on April 28th, 2010 by D.K.

dirk serries microphonics live

Gestern hat Dirk Serries sein vorletztes Konzert der aktuellen Microphonics 2010 Tour in Krefeld gespielt. Stattgefunden hat das Ganze im Kulturhafen und den zu finden war ein kleines Abenteuer. Mit selbstgemalter Wegbeschreibung haben wir uns aus dem Ruhrgebiet ins Rheinland begeben. Bis Krefeld war der Weg auch einfach, doch im alten Industriehafengebiet angekommen sind wir etwas ins Schwitzen gekommen. Umgeben von alten Fabrikgebäuden aus der Vorkriegszeit waren wir zunächst etwas ratlos bis wir an einer Backsteinfassade das Tourposter von Dirk Serries entdeckten. Über einen Schotterweg ging es dann auf einen Hinterhof, wo eine Tür aufstand. Eine alte Treppe führte hoch zu einem kleinen Saal, in dem uns der Merchstand mit einer fast kompletten Dirk Serries Diskografie erwartete. Wir waren also richtig.

Nach einer Weile wird klar, dass wir nur fünf Gäste sind und kein weiterer sich zu uns gesellen wird. Wir betreten einen weiteren Saal, in dem vor einem großen alten Fabrikfenster die Bühne aufgebaut ist. Ein Verstärker, eine schwarze Les Paul und eine ganze Reihe an Loops, Delays und sonstigen Effekten stehen bereit. Dirk Serries begibt sich auf die Bühne und begrüßt die handvoll Gäste herzlichst. Was folgt ist eine Reise durch Ambientlandschaften, die Serries mit seiner Gitarre erzeugt. Vertieft ins Gitarrenspiel legt er einen Loop auf den anderen, lässt einen Ebow über die Saiten schwingen und setzt die vorhandenen Geräte genauso minimalistisch wie effektvoll ein. Durch das eher undichte Fenster dringen die Geräusche von außen ein und verschmelzen mit der Musik. So klingen die vorbeifahrenden Züge wie leicht verzerrte Dronegitarren und die Autos wie das Rauschen von Wellen. Sogar das Zwitschern eines Vogels ist zu hören. Nach einer guten Stunde nimmt die Dämmerung dem Konzertsaal das letzte Tageslicht, Dirk Serries spielt die letzte Töne, stellt seine Gitarre beiseite und verlässt die Bühne während die letzten Loops minutenlang im hellhörigen Saal verhallen. Dirk Serries hat an diesem Abend fünf Seelen gerettet.

Mehr Fotos findet ihr auf unserer PHOTOS Seite.

Ein ausführliches Tourtagebuch findet ihr auf Dirk Serries Blog.

dirk serries microphonics set

Tags: , , , ,