LOCRIAN

Posted in Release on May 1st, 2010 by D.K.

L O C R I A N

Locrian ist ein Experimental-Drone-Duo aus Chicago und besteht aus den beiden Multitalenten André Foisy und Terence Hannum. In ihrer Heimat ist die Band bereits der Geheimtipp überhaupt, wenn es um experimentelle Undergroundmusik geht. Mit ihrer gelungenen Mischung aus Noise, Doom, Drone, Power Electronics und Black Metal spricht die Band die Fans verschiedenster Genres an und ist mit ihrem neuen Album “Territories” auf dem Weg, ihre Fanbase erheblich auszubauen.

“Territories” ist das zweite Studioalbum von Locrian und bietet neben einer abwechslungsreichen Soundmischung auch eine Reihe an Gastauftritten. So haben sich Blake Judd (Nachtmystium, Twilight), Bruce Lamont (Yakuza), Andrew Scherer (Velnias), and Mark Solotroff (Anatomy of Habit, BLOODYMINDED) auf “Territories” verewigt und erweitern die Bandbreite Locrians um ein Weiteres. Das Album ist als Co-Release der Labels At War With False Noise, BloodLust, Small Doses und Basses Frequences auf LP erschienen.

locrian territories drenched lands artwork

Die Diskografie der Band umfasst eine Reihe an selbst veröffentlichten Cassetten und CD-R, einige EPs und Splits und das unumgängliche erste Studio-Album “Drenched Lands”, das in mehreren Formaten erschienen ist. Utech Records haben das Album dieses Jahr sogar auf 8-Track Tonbändern (in einer 13 Stück Auflage) wiederveröffentlicht.

Die beiden Bandmitglieder sind desweiteren in der Dark-Folk Band Unlucky Atlas aktiv, die zuletzt über Land Of Decay eine Cassette veröffentlicht hat. Die Songs dieser Veröffentlichung sind interessanter Weise zweigeteilt und fangen als Folksongs an und enden in Dronegewittern. Terence Hannum ist neben seiner musikalischen Aktivität auch in der Malerei, Videokunst und im Grafikdesign tätig. Vor allem in der Malerei finden sich Locrian Motive wieder, die das Artwork und die Musik der Band ergänzen.

terence hannum - death´s head I terence hannum - death´s head II

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

TWILIGHT

Posted in Release on March 31st, 2010 by D.K.

twilight

Nach mehrjähriger Pause und Todsagung erscheint in einigen Wochen das zweite Album von Twilight “Monument To Time End” über Southern Lord. 2005 hatten sich die Black Metal Größen Leviathan, Krieg, Nachtmystium, Xasthur und Draguar zusammengefunden, um ein gemeinsames Album unter dem Titel Twilight bei Southern Lord zu veröffentlichen. Jetzt, fünf Jahre später, sind die beiden letztgenannten nicht mehr dabei, dafür haben sich die Verbliebenen Unterstützung von Musikern aus anderen Musikrichtungen geholt.

So ergibt sich ein “massive lineup”, wie die Plattenfirma die aktuelle Twilight Besetzung passend beschreibt, denn hier treffen die drei Black Metaller auf Aaron Turner von Isis, Robert Lowe aka Lichens, Stavros Giannopoulos von The Atlas Moth und Sanford Parker von Minsk. Das Ergebnis dieser ungewöhnlichen Formation ist ein vielseitiges Album, das den Black Metal in eher unbekannte Gefilde entführt und so auch für Hörer interessant macht, die dieser Musikrichtung eher nichts abgewinnen können.

Aaron Turners Stimme als Backgroundchor, Lichens sirenenhafter Gesang als Sounduntermalung und diverse andere Sounds, die die Handschrift der beteiligten Gäste tragen, machen “Monument To Time End” zu einer anschaffenswerten Platte.

monument to time end artwork

Tags: , , , , , , , , , , , ,