TAKAAKIRA ‘TAKA’ GOTO AUF SOLOWEGEN

Posted in Release on May 6th, 2015 by D.K.

Takaakira “Taka” Goto ist der Lead-Gitarrist der japanischen Post-Rock-Band Mono, die in den letzten Jahren einen Kultstatus in der Szene erreicht hat und sich erst letztens mit einem Doppelalbum zurückgemeldet hat, das endlich wieder alte Stärken der Band aufgreift und die orchestrale Überproduktion der letzten Alben bei Seite legt.

„Classical Punk & Echoes Under the Beauty“ ist das erste Soloalbum des Gitarristen, das er bereits 2003 geschrieben und aufgenommen hatte. Erst jetzt 12 Jahre später fühlte es sich für den Japaner richtig an, die Songs in ihrer rauhen Struktur zu mastern und eine Veröffentlichung anzustreben.

Wer ein Inferno aus schnell angespielten Gitarrensaiten a la Mono erwartet, der muss leider enttäuscht werden. Dieses Album zeigt eher, wer in der Band wohl für den klassischen Touch zu verantworten ist. Die Platte ist eine Mischung aus rauher Elektronik, leichten Gitarreneinschüben und einer Prise Modern Classic Sounds. Ehrlich gesagt, merkt man der Platte ihr Alter an, was ihr nicht gut tut. Es ist kein Paukenschlagalbum, mehr eine Sammlung von Audioideen. Auch nach einigen Durchläufen werde ich nicht warm mit der Platte. Mag sein, dass ich ihr unrecht tue, aber derzeit werden wir keine Freunde.

Macht euch selbst ein Bild. Die Platte gibt es bei Pelagic Records.

Tags: , , , ,

LO! – LOOK AND BEHOLD

Posted in Release on September 26th, 2011 by M.H.

Down Under im fernen Sydney ist eine weitere Band aus dem Hause Pelagic Records beheimatet. LO!, die sich in großen Lettern Postcore auf die Fahne geschrieben haben, garnieren ihren groovigen Hardcore mit Elementen aus Sludge und Noise. Auf diese Weise lassen sie einen Sound entstehen, der auf eine angenehme Art rau und modern tönt. Mit reichlich Live-Erfahrung und der Veröffentlichung einer 6-Track EP im Rücken, hat die Band nun am vergangenen Freitag ihr Debütalbum “Look And Behold” vorgelegt.

Die Stilbeschreibung lässt es bereits erahnen – über weite Strecken bieten die Songs aggressives Uptempo, sodass man fast eine gewisse Eintönigkeit befürchten könnte. Umso erfreulicher, dass die Australier stets im richtigen Moment Tempovariationen, eingängige Harmonien, atmosphärische Interludes oder genrefremde Elemente einstreuen. “Moira Kindle” überrascht zu Beginn gar mit dezenten Alternative Rock Anleihen und geht als heimlicher Hit des Albums durch.

Überhaupt ist die Instrumentierung durchgehend sehr variabel, auf hohem Niveau und absolut technisch versiert; insbesondere herausgestellt seien hier Gitarrenarbeit und Gesang. Anspieltipps sind das mächtig spannende “Hued Tarantula” und der Videoclip zu “Fire at the Child Actors Guild”. Sollte euch gefallen, was ihr da hört und seht, besorgt ihr euch die CD im Digipack oder den digitalen Download am besten direkt über den Pelagic Records Shop.

Tags: , , , , , , ,

COILGUNS/KUNZ SPLIT EP

Posted in Release on September 21st, 2011 by M.H.

Pelagic Records wissen mit einer eher unkonventionellen Split-Zusammenstellung zu überraschen. Beide vertretenen Bands, sowohl Coilguns, als auch Kunz, sind Nebenprojekte des The Ocean Kollektivs und setzen sich folgerichtig aus Mitgliedern ebendieser Schweizer Progressive-Post-Metal Formation zusammen.

Den Anfang machen Coilguns, die mit ihren 3 Songs ein gewaltiges Brett auffahren. Aggressiv groovender Post-Hardcore mit ordentlich Metal- und Crust-Einschlag. Zum Einstieg wird das Gaspedal bei “Mastoid” noch knappe drei Minuten gnadenlos durchgetreten, doch bereits das folgende “Phersu” liefert im Mittelteil eine willkommene Tempodrosselung. Auch “Kachinas”, der variantenreiche Abschluss des Coilguns Beitrags, belegt die hohe Musikalität des Trios und untermauert sein Potential.

Bieten Coilguns bereits eine abgespeckte Besetzung, treiben Kunz die Reduktion auf die Spitze. Als Duo geht die aktuelle The Ocean Rhythmusabteilung an den Start, um uns mit knarzig wummerndem Bass, polternden Drums, Krächzgesang und ganz viel Feedback seine persönliche Lesart von dreckigem Sludge-Metal gepaart mit Noise-Rock nahezubringen. Weder Kunz, noch Coilguns erfinden das Rad neu, klingen jedoch frisch und unverbraucht und machen definitiv Lust auf mehr.

Beziehen könnt ihr die Split CD im ansprechend gestalteten Digipak ab dem 23.9. direkt über Pelagic Records.

Tags: , , , , , ,

GOD IS AN ASTRONAUT VINYL PREORDER

Posted in Release on April 16th, 2010 by D.K.

god is an astronaut

God Is An Astronaut Fans dürfen sich diese Tage gleich auf zwei Releases freuen. Revolvermann Records veröffentlichen die EP “A Moment Of Stillness” erstmalig auf Vinyl. Die 12inch ist limitiert auf 500 Stück und bietet neben den fünf bekannten Songs der Original EP von 2006 noch zwei Live Tracks, die bisher nur auf der japanischen CD Version von “Far From Refuge” zu finden waren. Die Preorder ist ab sofort über Revolvermann Records möglich.

a moment of stillness artwork age of the fifth sun artwork

Die Vinyl-Version des neuen Albums “Age Of The Fifth Sun”, das offiziell Mitte Mai erscheint, wird in Zusammenarbeit von Viva Hate Records und Pelagic Records veröffentlicht. Auf dem fünften Album finden sich neun neue Songs, die God Is An Astronaut in Höchstform zeigen. Die Songs überzeugen durch ihre Vielfältigkeit und sich steigernde Melodien, die direkt unter die Haut gehen. Seit heute könnt ihr die LP in verschiedenen Farbvarianten über den Viva Hate Records Shop vorbestellen.

Tags: , , , , , , ,