PELICAN – ATARAXIA / TARAXIS

Posted in Release on May 17th, 2012 by D.K.

pelican.jpg

Pelican sind Wegbereiter für viele Bands, die in den letzten Jahren auf instrumentalen Rock gesetzt haben.  Denn die Band aus Chicago setzt seit ihrer ersten selbstbetitelten EP aus dem Jahr 2003 auf handgemachte rockige Sounds und ist damit äußerst erfolgreich.

Seit dem letzten Album sind mittlerweile drei Jahre vergangen. Zeit für ein Lebenszeichen in Form der “Ataraxia / Taraxis” EP, die über Southern Lord erscheint. Darauf vereinen Pelican die beiden Titeltracks und zwei weitere Nummern. Bei den Aufnahmen waren Sanford Parker (Produzent) und Aaron Harris (Drummer von Isis) behilflich, die diesmal sowohl gemeinsam als auch in Form von Dateiaustauschaktionen stattgefunden haben. Die Tracks stammen sowohl aus den Sessions zu letzten Album, als auch aus aktuellen Sessions. “Ataraxia” eröffnet die EP mit einer Überraschung, denn hier prescht kein Rocker aus den Lautsprechern, sondern ein bassiges Elektro-Noise-Geflecht, aus dem sich ein Akustikgitarre hervorhebt und den Song gleiten lässt. Mutig und gelungen. Liebe Old-School-Pelican-Fans: keine Angst, es geht so weiter wie ihr es von Pelican erwartet. “Lathe Biosas” ist ein typischer Pelican-Rocker mit druckvollen Drums (nicht anders zu erwarten, wenn man Aaron Harris von Isis an das Mischpult setzt) und treibendem Bass, auf den sich die Gitarrenriffs legen. Der Sound ist viel Fetter als auf dem Vorgängeralbum, von dessen Sessions dieser Song stammt. Weiter geht es mit dem doomig-schleppenden “Parasite Colony”, das auch ganz im bekannten Stil der Band fette Kerben in den Hörgängen hinterlässt. “Taraxis” schließt das Album so ab wie es begonnen hat, mit einer experimentierfreudigen Band, die sich nicht scheut rauhe (fast schon schiefe) Akustiksounds mit fließenden E-Gitarrensounds und einer Orgel zu paaren. Und zum Schluß entwickelt sich der Songs nochmal in eine unerwartete Richtung…

Gelungene EP, die auf ein interessantes Album hoffen lässt, das hoffentlich den bisherigen Weg der Band entlang der bewehrten Soundseite mit ganz vielen kleine neuartigen Pfaden kreuzen wird.

cover.jpg

Tags: , , , ,

METAL SWIM

Posted in Release, Sampler on September 26th, 2010 by D.K.

Metal Swim cover

Der amerikanische Erwachsenensender [adult swim], der vor einigen Jahren mit dem unzensierten Übertragen von japanischen Animes begonnen hat und mittlerweile weltweit bekannt ist für Serien wie Robot Chicken, hat seit einigen Tagen ein ganz besonderes Angebot auf seiner Seite. In Zusammenarbeit mit Scion Audio Visual hat der Sender die Musikcompilation “Metal Swim” veröffentlicht. Darauf sind 16 rare oder unveröffentlichte Songs diverser Metalbands vertreten. Ganz besondere Leckerbissen dürften die Hydra Head Records “Vinyl Songs” sein, wie beispielsweise “The Pliable Foe” von Isis und deren Split mit Melvins, oder die 7inch Version von “Inch Above Sand” von Pelican und “Dethroned” von Jesu von der bald erscheinenden Doppel-Vinyl-EP “Heart Ache/Dethroned”.

Ach ja, der Download der Kompilation ist natürlich kostenlos. Yeah, Daumen hoch für die böse Katze.

Tags: , , , , , , , , , , ,

ROSETTA

Posted in Kunst, Release on January 3rd, 2010 by D.K.

rosetta fotografiert von andrew weiss

Das Warten hat bald ein Ende. Im Laufe dieses Frühjahres erscheint das neue Album von Rosetta. Der Nachfolger von “Wake/Lift” hört auf den Namen “A Determinism Of Morality” und erscheint in den USA bei Translation Loss Records. In Europa wird die Platte sehr wahrscheinlich bei Music Fear Satan veröffentlicht werden.

Um die Wartezeit zu verkürzen, könnt ihr euch die kürzlich erschienene 3-Way-Spilt mit East Of The Wall und Year Of No Light bei Translation Loss Records besorgen, auf der ein gelungenes Cover von The Cures “Homesick” vertreten ist.

Sehenswerte Konzertfotografien von Rosetta, auf denen die kraftvolle Liveatmosphäre der Band beeindruckend festgehalten wird, findet ihr auf der Seite des Fotografen Andrew Weiss, der auch die Fotografie für das Cover des aktuellen Pelican Albums “What We All Come To Need” beigesteuert hat.

Tags: , , , , , , , ,

BANDS AUF DEREN BANDFOTOS EIN ISIS SHIRT ZU SEHEN IST

Posted in Musik on September 18th, 2009 by D.K.

THE AUTUMN PROJECT

the autumn project

Auf ihrem aktuellen Album “This We Take With Us” überzeugen die drei Amerikaner von The Autumn Project vor allem durch ihren vollen Sound, der sich wie eine gewaltige Welle entwickelt. Besonders die längeren Songs bauen eine eindringliche Intensität auf. Im Gegensatz zu anderen Post Rock Imstrumental Bands überraschen The Autumn Project mit ständig neuen Melodien innerhalb ihrer Songs, so dass ihr Sound einen individuellen Eindruck hinterlässt.

Mehr zur Band gibt es hier.

Mehr zum Isis Shirt gibt es hier.


PELICAN

pelican

Das bald kommende Pelican Album “What We All Come To Need” ist nicht nur die erste Full Length Veröffentlichung auf  Southern Lord, sondern auch das erste Album auf dem Vocals zu hören sein werden. Ob es der Special Guest Aaron Turner sein wird der singt…lassen wir uns überraschen.

Mehr zur Band gibt es hier.

Mehr zum Isis Shirt gibt es hier.

Tags: , , ,