SUM OF R – RIDE OUT THE WAVES

Posted in Release on October 14th, 2012 by D.K.

Sum Of R haben sich letzten Sommer für ein paar Termine nach Deutschland begeben und dabei einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ihr selbstbetiteltes Debut Album ist bereits vor vier Jahren über Utech Records erschienen. Aus der Erstbesetzung ist nur Gründer Reto Mäder geblieben. An seiner Seite ist jetzt Julia Wolf an der Gitarre. In dieser Formation haben Sum Of R an einigen Songs gearbeitet, die ursprünglich als Tape Relaese veröffentlicht werden sollten. Nachdem das Label Storm As He Walks die Aufnahmen gehört hat, war es den Labelleuten ein Vinyl Release wert.

TPR_sum_of_r_cover.jpg

“Ride Out The Waves” ist ein sechsteiliges Werk, dass die dunkle Seite des Rock n Rolls bewandert. “Growing Into Something Special” beschäftigt sich wirklich mit dem Wachsen, denn der Sound wächst von der ersten Sekunde an. Aus einem hallenden Ambientstück bricht gegen Ende ein Drumrhythmus aus. “In The Fields Of Trust” zeigt, wie leicht sich Doom- mit Rockriffs vereinen lassen, so dass ein sowohl schwerfälliger als auch treibender Song entsteht. Dabei ist klar erkennbar, dass Reto Mäder der Mann für das Experimentelle und Düstere ist und Julia Wolf Sorge trägt, eine gehörige Prise Gitarrensounds einzubringen. Genauso verhält es sich auch in “Echo”, hier blinzelt sogar ein wenig Black-Metal-Sound durch. “Captured Lightning” setzt nicht auf treibende Sounds, sondern auf fließende Dynamik. Drums, Percussion und Saiteninstrumente im Einklang. Es öffnet sich das Tor für “Alarming”, denn hier preschen die Sounds wieder auf den Hörer ein. Die Gitarre ist rauh und hallig, die Drums trocken und langsam, Sirenen ertönen…

Diese Platte wandert durch düstere und experimentelle Pfade und lockt den verängstigten Hörer mit treibenden Riffs und Drums. Gelungenes Zwischenspiel. Wir bleiben gespannt und warten auf das zweite Full Length Album, das nächstes Jahr via Utech Records erscheinen soll.

Die Platte gibt es hier zu bestellen.

Tags: , , , ,